Zubereitung

DEN MÜRBTEIG 3 mm dick ausrollen und damit eine Tarteform mit 26 cm Durchmesser auslegen. Den Teig mehrere Stunden kalt stellen, danach regelmäßig stupfen (mit einer Gabel einstechen) und im Rohr bei 170 °C ca. 15 Minuten goldgelb backen.
DIE BISKUITMASSE anschlagen und auf einem Backblech dünn verstreichen und backen. Mit einem Tortenring (24 cm Durchmesser) einen Kreis ausstechen. Die reifen Bananen zerdrücken und mit Zitronensaft vermischen. Das Bananenpüree gleichmäßig auf dem Mürbteig verteilen. Den Biskuit darauflegen und mit einer Rum-Läuterzucker-Mischung tränken.
DIE SCHOKOLADE in einem Gefäß über einem warmen Wasserbad auflösen. Eidotter und Ei in der Küchenmaschine aufschlagen. Die kalte Butter und die geschmolzene Schokolade verrühren. Sobald sich die Butter vollständig aufgelöst hat, die Eimasse in drei Arbeitsdurchgängen unterheben. Die Schokoladenmasse gleichmäßig in der Tarteform verteilen und die Tarte im Rohr bei 170 °C 10 Minuten backen.