Zubereitung

Powidl, Rum und Zimt miteinander verrühren und abschmecken.
DEN ERDÄPFELTEIG auf einem bemehlten Brett ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem Kreisausstecher (8 cm Durchmesser) Scheiben ausstechen. In die Mitte jeder Scheibe 1 EL Powidlmischung geben. Den Teig rundum mit verquirltem Ei bestreichen und dann die Teigränder so über die Füllung legen und zugleich etwas niederdrücken, dass halbkreisförmige Taschen entstehen.
DIE POWIDLTASCHERLN in kochendes Salzwasser legen. Nach ca. 1 Minute mit einem Kochlöffel die Tascherln vorsichtig vom Boden des Kochtopfs abheben. Sobald die Tascherln an der Wasseroberfläche schwimmen, noch 1 Minute kochen lassen und anschließend mit dem Siebschöpfer herausheben. Die Tascherln kurz in kaltem Wasser abschrecken und in den hell gerösteten Butterbröseln wälzen. Sofort anrichten und mit Staubzucker bestreuen.