Zubereitung

Für den Boden: Die Kekse in einen Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz zu feinen Bröseln zermahlen. Die Butter schmelzen, mit den Keksbröseln vermengen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen. Die Keksmasse am Boden gleichmäßig verteilen und festdrücken. Den Boden für eine Stunde kühlstellen.
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Rosinen mit 150 ml STROH Rum in einen Topf geben, auf mittlerer Hitze aufkochen lassen, die Flüssigkeit etwas einreduzieren, anschließend vom Herd nehmen und stehen lassen, bis die Rosinen die Flüssigkeit aufgesogen haben.
Für die Topfenmasse: Die zimmerwarme Butter in kleine Stücke schneiden, zusammen mit dem Topfen in eine Rührschüssel geben. Die Zitrone heiß waschen, anschließend mit einer Reibe die Schale abreiben. Die Zitronenschale, den Staubzucker, das Mark einer Vanilleschote, zwei Kappen STROH Rum und die Eier zur Topfenmasse geben. Alle Zutaten für mehrere Minuten gut verrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
Die Rumrosinen unter die Topfenmasse heben. Die Topfenmasse über den Keksboden gießen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Heißluft für 60 Minuten backen.
Den fertigen Kuchen aus der Springform lösen und vor dem Servieren auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen!